2.500 Teilnehmer aus 30 Ländern treffen sich jährlich im November in Hamburg.

Die Kongressteilnehmer des ENDOCLUBNORD können die endoskopischen Eingriffe und Operationen aus den drei Hamburger Kompetenzzentren, dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), der Asklepios Klinik Altona und der Asklepios Klinik Barmbek, live mitverfolgen. Die Qualität der ausgewählten Experten und die Vielzahl der Eingriffe werden weltweit als einmalig eingestuft.

Neben der Live-Übertragung werden Vorträge zu neuen Techniken und Entwicklungen im Bereich der Diagnose und Therapie angeboten. Beim kommenden ENDOCLUBNORD finden erneut am Freitag Nachmittag Workshops statt, wo in kleinerer Runde Fragen gestellt werden können und die Diskussion nicht zu kurz kommen soll.